Internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen

Donnerstag, 25. November 2021

Veranstaltungen im Saarland zum 25.11.

Der Frauennotruf Saarland kooperiert mit folgenden Aktionen: 

In der Zeit um den 25.11 werden wir im Nauwieserhof wieder orangefarbende Birnen durch weiße ersetzen, um auf die Aktion des Zonta Clubs: Orange your city aufmerksam zu machen.

Kommunale Frauenbeauftragte der Kreisstadt und des Landkreises Neunkirchen laden ein: Wir sagen „NEIN“ zu Gewalt an Frauen!!!! Infostand im Saarparkcenter am 25. November "Hinschauen" Es werden Infotütchen zum Thema verteilt. Kontakt: h.neurohr-kleer@landkreis-neunkirchen.de, Tel. 06824 / 906-7142 oder annette.pirrong@neunkirchen.de, Tel. 06821 / 202-615
Dies findet auch statt in Homburg. 

Kommunale Frauenbeauftragte – Saarbrücken (Regionalverband):
In der Planung sind Angebote mit dem FrauenNotruf. U. a. wird an den 76 Schulstandorten und Jugendzentren des RV das Plakat „Nein heißt Nein!“ aufgehängt. Zusätzlich werden Flyer in den Schulsekretariaten ausgelegt.

Mitglieder des Frauennetzwerks im Landkreis Saarlouis verteilen unter dem Motto „Gegen Gewalt an Frauen ist noch kein Kraut gewachsen – aber wir arbeiten daran“ am 25.11.21, ab 13.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr, in der Französischen Straße, Saarlouis,  unter dem Pavillon Kräutertöpfchen und Infomaterial von  Hilfeeinrichtungen. Dies findet auch statt in Dillingen und St. Wendel. 

Das Bündnis FrauenForum Saarbrücken lädt ein um 16:00 Uhr zu einer Info-Aktion auf den Gustav-Regler-Platz und anschließend um 17:30 Uhr ins Filmhaus Saarbrücken zum Film „Kairo 678 - Aufstand der Frauen“ ein.
Um 16:00 Uhr werden Vertreterinnen der Gruppen des FrauenForums Botschaften und Forderungen für eine gewaltfreie Welt im öffentlichen Raum präsentieren, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Interessierte Passanten und Passantinnen erhalten außerdem Informationen über Beratungsangebote.
Um 17:30 Uhr zeigt das FrauenForum gemeinsam mit dem Filmhaus Saarbrücken den Film „Kairo 678 - Aufstand der Frauen“. Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Film und Diskussion zum Welttag gegen Gewalt an Frauen
„KAIRO 678 – Aufstand der Frauen“ am Donnerstag, 25.11.21, um 17:30 Uhr

Regie: Mohamed Diab
Ägypten 2012, 100 Min., FSK 12

In seinem Regiedebüt greift der Drehbuchautor Mohamed Diab das im Land am Nil und von der Revolution tabuisierte Thema der sexuellen Belästigung auf. Diab erzählt von drei Frauen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, die sich nicht länger mit männlichen Übergriffen abfinden wollen. Fayza wird ständig in den überfüllten Bussen der Metropole begrapscht, Seba wurde vor Jahren Opfer einer Massenvergewaltigung und Nelly ist bei einem Überfall nur knapp ihren Peinigern entkommen. Ganz unterschiedlich reagieren die Frauen, die nicht mehr Opfer sein wollen: die eine zieht vor Gericht, die andere das Messer...

Mit viel Einfühlungsvermögen nähert sich Diab seinem heiklen Thema und setzt es mit drei herausragenden Schauspielerinnen um. Der Film aus der Zeit des Arabischen Frühlings erzählt von einer rücksichtslosen Männergesellschaft und Frauen, die sich dagegen zur Wehr setzen. Der Film skizziert dabei nicht nur die ägyptische Gesellschaft, sondern steht für die Situation von Frauen in vielen Teilen der Welt – bis heute.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des FrauenThemenMonat Saarbrücken statt.

Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen: 2G-Regel.
Der Kinosaal verfügt über eine neue Lüftungsanlage mit 100%iger Außenluft.

Weitere Infos und Anmeldung / Platzreservierung unter www.filmhaus.saarbruecken.de
Der Eintritt ist frei.